Handliche Massagegeräte

Massagestäbe und Fußmassagegeräte

Massagegerät für zu Hause
(Foto: tunedin - fotolia.de)

Handliche Massagegeräte gibt es für die Anwendungen, die auch durch Masseure durchgeführt werden, also für den Rücken-, Nacken-, Schulter-, Lenden- und Fußbereich, und es gibt sie auch im Erotikbereich.

Fußmassagegeräte

Es gibt sie als kleine, preiswerte Ausführungen mit Noppen, auf die der Nutzer die Füße stellt und die rein mechanisch durch die Eigenbewegung der Füße massieren, es gibt sie aber auch als Fußmassage-Center, das über umfangreiche Zusatzfunktionen verfügt und damit das Wohnzimmer zum Spa-Bereich macht.

Fußmassagegerät für die Füße
Fußmassagegerät für die Füße (Foto: Marem - fotolia.de)

Ein kleines Fußbad in der Größe der Füße erlaubt eine individuelle Temperaturregelung, stimuliert Fußreflexzonen und regt die Blutzirkulation an. Die Vibrationsmassage wird ebenso eingesetzt wie die Magnet-Therapie, der gesamte Körper fühlt sich hinterher erfrischt. Die Wassertemperatur kann zwischen milden 35° bis zu heißen 48° Celsius eingestellt werden, ein LED-Display zeigt die Temperaturen an und unterscheidet dabei zwischen Ist und Soll.

Am Gehäuseboden stimulieren etwa 400 Massagerollen und sechs Magnete gleichzeitig die Füße. Dadurch wird die klassische Fußreflexzonenmassage mit ihren bekannten therapeutischen Effekten angewendet. Der Nutzer kann den Betrieb mittels Timer zwischen 20 - 60 Minuten programmieren. Und die Fußpflege ist auch gleich integriert: Mit wechselbaren Aufsätzen kann Pediküre durchgeführt werden, zum Beispiel mit einem Bimsstein-Aufsatz für die Hornhautentfernung.

Das Körpermassagegerät

Dieses Gerät - ein Massagestab mit vielen Funktionen - erlaubt die Selbstmassage an den Körperstellen wie dem Rücken, die allein nicht zu erreichen sind. Das Körpermassagegerät funktioniert mit Mechanik und Wärme. Es verfügt über zwei Aufsätze, mit denen die Muskulatur kraftvoll beklopft und damit gelockert wird, zusätzlich strahlen die Aufsätze Infrarotwärme ab, die die Massage unterstützt. Beides kann in der Intensität reguliert werden. Das elektrische Gerät ist leicht zu handhaben und zu bedienen und sehr wirkungsvoll.

Körpermassagegerät für den Körper
Körpermassagegerät für den Körper (Foto: Birgit Reitz-Hofmann - fotolia.de)

Ganz anders aufgebaut ist ein Mini-Massagegerät, das in seinem futuristischen, LED-leuchtenden Design an einen kleinen Roboter erinnert - wie ein kleiner Pilz mit drei kugelförmigen Beinen. Damit ist auch die Massage zwischendurch möglich, nicht nur auf dem heimischen Sofa, sondern auch am Bürotisch.

Dieser Mini-Masseur lockert mit Vibrationen und Infrarot die Muskeln. Die Enden stellen jeweils Massageköpfe dar, welche die Verspannungen lösen. Man kann den kleinen Helfer im Nacken, auf dem Rücken oder an Beinen und Armen einsetzen.

Massagen im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Massagepraxis-FeelGood

    Die klassische Massagen - Nacken, Gliedmaßen, Rücken, Hot Stone Massag...

    Zum Eintrag

    39179 Barleben, Zum Dorfkrug 4

  • Hawaiianische Tempelmassage Jochen Müller

    Die Hawaiianische Tempelmassage als "die Königin der Massagen" bezeich...

    Zum Eintrag

    86356 Neusäß, Joh.-Seb.-Bachstr. 9

  • Mobile Kosmetik & Massage

    Mobile Kosmetik und Massagen zu Hause, im Büro, Hotel oder Seniorensti...

    Zum Eintrag

    21075 Hamburg, Trifthof 11