Medizinische Massagen

Überblick über medizinische bzw. verschreibungsfähige Massagen

Frau bekommt Rückenmassage
(Foto: Lev Dolgatshjov - fotolia.de)

Verschreibungspflichtige Massagen dienen Heilzwecken und sind von Wohlfühlmassagen und auch von Sportmassagen abzugrenzen. Im Wesentlichen gehören dazu die Strukturelle Massage, die Manuelle Lymphdrainage, die Bindegewebsmassage, die Segment- und die Fußzonenmassage sowie die Akupunkturmassage nach Penzel.

Die Strukturelle Massage

Mann wird der Rücken massiert
Mann wird der Rücken massiert (Foto: Solovieva Ekaterina - fotolia.de)

Dies ist die klassische Heilmassage, die sich nach der anatomischen Struktur des Körpers richtet. Es wird mit Knetungen, Friktionen und Schüttelungen am Muskelverlauf gearbeitet. Verspannungen der Muskeln werden gelöst, ebenso Hartspann und Myogelosen. Hartspann sind Muskeln im Hypertonus, also überspannt, im Fall von Myogelosen funktionieren die Muskeln nicht mehr. Die Strukturelle Massage wird als Teil- und Ganzkörpermassage durchgeführt.

Die Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wirkt auf das Lymphsystem, wenn der
Rückfluss der Lymphflüssigkeit nicht mehr richtig funktioniert. Symptome sind geschwollene Gliedmaßen, die Ursachen liegen oft in falschen Sitzhaltungen und mangelnder Bewegung, auch nach Operationen wird diese Massage verschrieben. Die Muskulatur entspannt sich, ein Muskelkater baut sich schneller ab.

Die Bindegewebsmassage

Bindegewebe wird massiert
Bindegewebe wird massiert (Foto: Marin Conic - fotolia.de)

Hier wird eine reflektorische Technik auf die Reflexzonen am Rücken mit speziellen Griffen durchgeführt.

Durch die Bearbeitung des subkutanen Bindegewebes wird die Durchblutung gefördert, die Massage wirkt auf das vegetative Nervensystem ausgleichend. Eine Straffung der Haut und des Gewebes ist ein weiterer positiver Effekt.

Die Fußreflexzonenmassage

Über die Fußreflexzonenmassage werden Störungen im Organismus beseitigt, es handelt sich um eine Regulationstherapie, die über das Mikrosystem Fuß Heilungskräfte im Makrosystem Körper anregt.

Die Segmentmassage

Reflexzone wird massiert
Reflexzone wird massiert (Foto: Yuri Arcurs - fotolia.de)

Hier handelt es sich um eine Reflexzonenmassage, die am Rücken ausgeführt wird. Über die vegetativen Reflexe werden Wechselwirkungen zwischen Schichtungen der Körperdecke (Muskulatur, Haut und Knochenhaut) ausgenutzt. Das vegetative, nicht zu steuernde Nervensystem regelt Organfunktionen sowie den Ausgleich zwischen Sympathikus und Parasympathikus. Wenn ein Organ erkrankt, entstehen über vegetative Nervenbahnen Veränderungen auf der Körperoberfläche. Durch den umgekehrten Vorgang ist das Nervensystem so zu beeinflussen, dass die Organe wieder gesunden können.

Die Akupunkt-Massage nach Penzel

Willi Penzel (1918 - 1985) vereinfachte mit der Akupunkt-Massage (APM) die traditionelle chinesische Medizin und integrierte sie in europäische Massagetechniken. Es wird nach dem Yin-Yang-Prinzip gearbeitet, die Chi-Energie wird mittels Stäbchen (im Gegensatz zu Akupunkturnadeln) zum Fließen gebracht.

Punkt im Fuss wird massiert
Punkt im Fuss wird massiert (Foto: e-pyton - fotolia.de)

Die 45-minütige Behandlung gleicht den Körper energetisch aus, was in den folgenden 48 Stunden zu verschiedenen Symptomen wie Müdigkeit, auch Wallungen führt. Dadurch wird jedoch die Wirksamkeit der Behandlung signalisiert.

Massagen im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Massagepraxis-FeelGood

    Die klassische Massagen - Nacken, Gliedmaßen, Rücken, Hot Stone Massag...

    Zum Eintrag

    39179 Barleben, Zum Dorfkrug 4

  • Hawaiianische Tempelmassage Jochen Müller

    Die Hawaiianische Tempelmassage als "die Königin der Massagen" bezeich...

    Zum Eintrag

    86356 Neusäß, Joh.-Seb.-Bachstr. 9

  • Mobile Kosmetik & Massage

    Mobile Kosmetik und Massagen zu Hause, im Büro, Hotel oder Seniorensti...

    Zum Eintrag

    21075 Hamburg, Trifthof 11