Nuru-Massage

Massage mit dem gesamten Körper

Die Nuru-Massage gehört zu den erotischen Massagen. Der Ausdruck "Nuru" stammt aus dem Japanischen und hat die Bedeutung von glitschig oder glatt. Diese Bezeichnung leitet sich vom glitschigen, aber farb- und geruchlosen Nuru-Gel ab, das im Zuge der Massage auf dem Körper verteilt wird. Das Nuru-Gel ist ein Naturprodukt, das aus Algen hergestellt wird.

Nuru-Gel wärmt und entspannt

Die Nuru-Massage ist eine Körpermassage, bei der nicht nur die Hände, sondern der gesamte Körper zur Ausführung der Massagetätigkeit eingesetzt wird. Die Nuru-Massage beginnt in der Regel auf der Rückseite des Körpers. Das äußerst gleitfähige Nuru-Gel wird auf der Haut vom Kopf bis zu den Füßen verteilt. Das Gel hinterlässt hierbei ein angenehm wärmendes Gefühl. Nach der Verteilung des Gels erfolgt der eigentliche Massagevorgang unter Einsatz des gesamten Körpers. Die Massage, bei der der Ausführende neben den Händen Bauch, Beine und Brust benutzt, erfolgt sanft und als Haut-zu-Haut-Massage. Sowohl der Massierte als auch der Masseur oder die Masseuse müssen daher unbekleidet sein, um die Nuru-Massage durchführen zu können.

Der erotische Aspekt

Wird die Nuru-Massage nur zur anregenden Entspannung durchgeführt, so ist sie nach der Massage der Rückseite beendet. Steht der erotische Aspekt im Vordergrund, was meist der Fall ist, so wird auch die Vorderseite einer Ganzkörpermassage unterzogen. Analog zum Vorgehen auf der Rückseite wird auch hierbei der gesamte Vorderbereich mit dem Nuru-Gel versehen. Die Massage selbst wird erneut mit dem gesamten Körper durchgeführt. Handelt es sich bei dem Massierten um einen Mann, so ist es ihm häufig nicht möglich, die durch den intensiven Körperkontakt hervorgerufene körperliche Erregung zu verbergen. Eine erfahrene Masseuse hilft dem unauffällig ab, indem sie während der Ganzkörpermassage wie zufällig mit den Händen und Brüsten für eine Entladung des Spannungsstaus sorgt. Die Massage wird auch danach weiter betrieben, was zu einem wohligen und angenehmen Müdigkeitsgefühl beim Massierten führt.

Nach Beendigung der Nuru-Massage muss das Gel wieder vom Körper entfernt werden, sodass die Akteure gemeinsam Duschen, da auch die Rückenpartie von dem glitschigen Gel befreit werden soll.

Massagen im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Axel Schmidt - Privatpraxis für Ganzheitliche Massage und Körper-Energiearbeit

    Alle angebotenen Massagen basieren auf der ganzheitlichen TouchLife® M...

  • Körperzeit

    Eine Massage war erfolgreich, wenn danach das Lächeln aus Ihrem Gesich...

    Zum Eintrag

    55246 Mainz-Kostheim, Kiefernstraße 36 b

  • Belwellness

    Traditionelle Thai, Shiatsu- und Wellness-Massagen für Sie und Ihn....

    Zum Eintrag

    66117 Saarbrücken, Deutschherrnstraße 5