Tao-Massage

Little Buddha als Weg zur Harmonie

Erotische Rückenmassage
(Foto: Wisky - fotolia.de)

Tao-Massage basiert auf der tausende Jahre alten Lehre des Taoismus. Bekannt ist sie auch unter dem Namen „Little Buddha“. In der chinesischen Philosophie des Taoismus sollen weibliche und männliche Energien ausgeglichen harmonieren. Die Tao-Massage ist dabei einer von vielen Wegen, sanft zu Harmonie und Zentrierung zu gelangen.

Den Energiefluss lenken

Mit ihrer Hilfe sollen die fundamentalen Energien, also auch die Sexualenergie, stimuliert und in Fluss gebracht werden. Das geschieht auf subtile und zarte Weise, denn die Tao-Massage ist eine sehr ruhige Massageform mit feinen und langsamen Berührungen.

Masseurin in der Tao-Massage
Masseurin in der Tao-Massage (Foto: vladimirfloyd - fotolia.de)

Sie dauert in der Regel länger als eine Stunde und wird immer wieder von kurzen Pausen unterbrochen, in denen den Empfindungen nachgespürt werden soll. Auch der seelische Zustand wird stark angesprochen. Hier geht es nicht um plumpe Berührung, sondern um ein ganzheitliches, intensives Erlebnis von Körper und Geist. Während der Massage soll der Massierende in einen völligen Ruhezustand kommen und seine Empfindungen dabei trotzdem wachsam spüren.

Wer schon etwas Erfahrung in anderen Massageformen hat, kann sich auf die Tao Massage sicher leichter einlassen als völlige Neulinge. Trotzdem eignet sie sich auch für Anfänger, die den Bereich der sinnlichen Massage erforschen möchten. Als sinnliche Partnermassage weckt die Tao-Massage auch angenehme erotische Empfindungen, denn zu den massierten Körperteilen gehören die Meridiane der Geschlechtsorgane. Ein Orgasmus wird dabei jedoch bewusst vermieden.

Heilsames Ritual

Die Berührungen bei dieser Massage sind harmonisch und sanft. Tao-Massage ist eher mit einem Ritual zu vergleichen als mit einer Massage. Dementsprechend ist auch die Umgebung angepasst. So versteht es sich fast von selbst, dass sie in einer besonders ruhigen und positiv wirkenden Atmosphäre durchgeführt wird.

Der Po wird sanft massiert
Der Po wird sanft massiert (Foto: foto.fritz - fotolia.de)

Neben der entspannenden wird der Tao-Massage auch eine heilende Wirkung zugesprochen. Sie löst nicht nur Verspannungen der Muskulatur, sondern entspannt auch Haut und Bindegewebe. Sie baut Stress ab und harmonisiert die Psyche. Sie kann sogar Blutdruck senken und beeinflusst das vegetative Nervensystem. Indem die Tao Massage die Durchblutung steigert, verbessert sie auch die Wundheilung.

Eine Tao-Massage ist für Einzelpersonen genauso geeignet wie für Paare, die ein zärtliches und lustvolles Miteinander erleben möchten. Die Grenzen der berührten Körperzonen bestimmt der Gast dabei immer selbst.

Massagen im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Massagepraxis-FeelGood

    Die klassische Massagen - Nacken, Gliedmaßen, Rücken, Hot Stone Massag...

    Zum Eintrag

    39179 Barleben, Zum Dorfkrug 4

  • Hawaiianische Tempelmassage Jochen Müller

    Die Hawaiianische Tempelmassage als "die Königin der Massagen" bezeich...

    Zum Eintrag

    86356 Neusäß, Joh.-Seb.-Bachstr. 9

  • Mobile Kosmetik & Massage

    Mobile Kosmetik und Massagen zu Hause, im Büro, Hotel oder Seniorensti...

    Zum Eintrag

    21075 Hamburg, Trifthof 11