Arten von Massagen

Medizinische & alternativmedizinische Massagen, Wellnessmassagen, direkt und reflektorisch

Rückenmassage mit Rosenblättern

Die verschiedenen Massagetechniken unterscheidet man nach direkter und reflektorischer Wirkung. Bei direkt wirkenden Massagen wird unmittelbar die betreffende Körperstelle massiert, während bei reflektorisch wirkenden Massagen eine indirekte Wirkung erzielt werden soll, etwa auf bestimmte innere Organe. Dies geschieht je nach Erklärungsmodell durch bestimmte Meridiane oder Reflexzonen. Die meisten Arten der medizinischen Massage zählen zu den direkt wirkenden, jedoch sind auch verschiedene Arten der Reflexzonenmassage inzwischen Teil der medizinischen Vorsorge und Behandlung.

Direkt wirkende Massagen

Als Basis direkt wirkender Massagen gilt die klassische oder schwedische Massage. Hier besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Massagegriff und behandeltem Körperbereich. Die Sportmassage bildet die Ergänzung zur klassischen Massage mit einer dem Körper des Sportlers und seinen Bedürfnissen angepassten Griffstärke.

Lymphdrainage wird häufig nach Operationen angewendet, um durch Massage und Ausstreichungen Ödeme in Extremitäten und Körper abzubauen.

Gesichtsmassage

Eine Ayurveda-Massage bewirkt die tiefgreifende Lockerung und Entspannung des Haut-, Muskel- und Sehnengewebes bis zu den Knochen. Der Masseur nutzt hochwertige Öle in größeren Mengen, was die Anwendung zusätzlicher Massagegriffe ermöglicht.

Shiatsumassagen finden ihren Ursprung in Japan werden meist auf einer Matte praktiziert, da der Therapeut sein eigenes Körpergewicht nutzt. Neben Fingern und Handballen werden auch Ellenbogen und Knie eingesetzt. Rhythmische Knet- und Druckbewegungen wechseln sich mit Rotationen und Dehnungen ab.

Reflektorisch wirkende Massagen

Mit reflektorisch wirkenden Massagetechniken werden Reflexbögen stimuliert, wobei man davon ausgeht, dass für jedes Organ am Körper entsprechende Reflexpunkte vorhanden sind. Nicht nur der betroffene Körperteil wird behandelt, sondern auch jener Bereich, der ein erkranktes Organ widerspiegelt.

Bei der Fuss-, Hand und Ohrreflexzonenmassage werden bestimmte Hautrezeptoren durch Berührung oder Druck stimuliert, der Reiz wird durch das Rückenmark zum Gehirn geleitet und wirkt schmerzlindernd und entspannend. Besonders schnell harmonisierend wirkt die Ohrreflexzonenbehandlung durch die kurze Verbindung zum Gehirn. Bindegewebsmassagen wirken anregend und regulierend auf Organfunktionen und Stoffwechsel und sorgen für Spannungsausgleich in der Muskulatur.

Auf der Grundlage traditioneller chinesischer Medizin wirken Akupressur und Akupunkt-Massage. Bei der Akupressur soll ein Ausgleich und die Entspannung des Energiemeridiansystems entstehen, was sich positiv auf die inneren Organe auswirkt und die psychische Befindlichkeit verbessert. Ähnlich wirkt die Akupunkt-Massage, bei der anders als bei der Akupunktur nicht einzelne Punkte, sondern der ganze Meridian behandelt wird. So soll eine Regulierung des gesamten Organismus erreicht werden.

Als Wellnessmassagen gelten solche, die der allgemeinen Entspannung und Durchblutungsförderung dienen. Der Ausbildungsweg für diese Massagearten ist sehr unterschiedlich. Stresshormone werden abgebaut, was positiv auf Konzentration, Schlaf und Nervensystem wirkt. Durch Stimulation anderer Sinne mit Farben, Musik und Düften kann der positive Effekt verstärkt werden.

Bildnachweis

Rückenmassage © Kzenon - www.fotolia.de

Kopfmassage © Kzenon - www.fotolia.de

Massagen im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Mobile Kosmetik & Massage

    Mobile Kosmetik und Massagen zu Hause, im Büro, Hotel oder Seniorensti...

    Zum Eintrag

    21075 Hamburg, Trifthof 11

  • ENERGIEpunkt.life, Wellness-Massagen und mehr

    Bei ENERGIEpunkt.life, einem Studio für ganzheitliche Anwendungen im n...

    Zum Eintrag

    74243 Langenbrettach, Alte Hohle 18

  • Massage in Frankfurt

    Körperliche Fehlhaltungen haben häufig sowohl physische als auch geist...

    Zum Eintrag

    60313 Frankfurt, Steinweg 6